Go-Digital Förderung

Go-Digital Förderung

Staatliche Förderung sichern - Zukunftsfähig mit go-digital

### UPDATE - 18.3.2020 – Home Office Arbeitsplätze - Wegen der Corona-Pandemie können Fördermittel für die Einrichtung von Home-Office Arbeitsplätzen beantragt werden. ###

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert kleine- und mittlere Unternehmen (KMU) bei Maßnahmen zum Auf- und Ausbau der IT Systeme. Die Digitalisierung von Abläufen und Geschäftsprozessen ist ein wegweisender Schritt in die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Die staatlichen Förderprogramme sollen KMUs und Handwerksbetriebe dabei unterstützen in neue IT Technologien zu investieren und dabei die Kosten im überschaubaren Rahmen zu halten. Mit go-digital können bis zu 50% der Kosten gefördert werden.

Die go-digital Förderung:

  • max. 1.100€ je Beratertag
  • max. 30 Beratertage je 6 Monate
  • Gesamtbudget max. 33.000€, max. 50%
  •  

    Darum geht’s:

    • IT-Sicherheit: Analyse der betrieblichen IT Systeme und Aufbau von betrieblichen IT Sicherheitssystemen (Firewall, AV, etc.)
    • Digitale Markterschliessung: Entwicklung Online Marketing Strategie und/oder Aufbau Internetpräsenz und/oder Einrichten Online Shop
    • Digitalisierte Geschäftsprozesse: Einführung e-Business-Software Lösungen: z.B. Logistik, Lagerhaltung, elektronische Zahlungsverfahren

    Die Voraussetzungen:


Kostenlose und unverbindliche Erstberatung:

antony-it ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen aus Bocholt im Kreis Borken. Wir haben mit unseren Partnern und Kunden schon viele go-digital Projekte erfolgreich umgesetzt und beraten Sie gerne bei der Beantragung der staatlichen Fördermittel. Wir unterstützen Sie mit unserer Expertise, erfahren, kompetent und geprüft.


Umgesetzte Projekte: Auszug

  • Digitalisierung Geschäftsprozesse: Erweiterung ERP Software. Berechtigungssystem für Zugang zu Dokumentation, Entwicklung Mobile App mit Schulung und Prüfung
  • IT-Sicherheit: Erstellung und Umsetzung eines Sicherheitskonzeptes mit Aufbau Benutzerberechtigung und Konfiguration Firewall, AntiVirus, VPN Tunnels, etc. mit Einweisung und Schulung.
  • Digitalisierung Geschäftsprozesse: Aufbau Mobile App zur 1, Warenverwaltung der virtuellen Verkaufsräume bei externen Händlern mit Soll/Ist Abgleich in Echtzeit. 2. Digitale Produktpräsentation mit Informationen aus zentralen Datenquellen.
  • Digitalisierung Geschäftsprozesse: Digitalisierung und projektorientierte Verwaltung aller mit einem Auftrag verbundenen Dokumente mit revisionssicherer Ablage in einem Dokumentmanagementsystem.


Interessante weiterführende Links zum Thema go-digital des BWMi:


Das weitere Vorgehen:

  1. Kontakt aufnehmen
  2. Kostenloses und unverbindliches Erstgespräch vereinbaren – 02871 / 2411215
  3. Fragebogen „go-digital“ ausfüllen
  4. Vorhabens/Projektbeschreibung erstellen
  5. Antrag stellen
  6. Bescheid
  7. Umsetzung

 

 

Ihr Ansprechpartner beim antony Systemhaus:

Dipl. -Kfm. Frank Brenneis

  • Telefon: 02871 – 24 11 215
  • EMail: brenneis@antony-it.de